© Kaupo Kikkas

Jean Sélim Abdelmoula

Klavier

Grenzenlos musikalisch

Der 1991 in Lausanne geborene Pianist  Jean-Sélim Abdelmoula ist ein Ausnahmetalent der Sonderklasse. Er musiziert nicht nur als Solist und Kammermusiker mit grosser Intensität und Farbigkeit, sondern komponiert auch sehr erfolgreich. Seinem Studium bei Christian Favre an der HEMU Lausanne folgte eine Kammermusikausbildung  an der Guildhall School of Music and Drama in London. Als Komponist schrieb Abdemoula unter anderem den Soundtrack für den Film «Chasse à l'âne» von Maria Nicollier, der beim London Film Festival 2011 mit dem Preis für den besten Kurzfilm ausgezeichnet wurde. Der Pianist Sir András Schiff ist ein großer Fan von Abdemoula und lud ihn ein, im Rahmen seiner internationalen Konzertreihe „Building Bridges“ Solo-Rezitale in mehreren Städten Europas zu geben. Seit September 2018 ist Jean-Sélim einer der beiden Studenten des Sir Andras Schiff Performance Programme für junge Pianisten an der Kronberg Academy in Deutschland. Er ist Lernender und Lehrender zugleich: nach seinem Rezital in Biel wird er mit jungen Pianisten der hiesigen Musikschule einen Workshop durchführen - über Beethovens Klavierwerke.