Vorwort der Präsidentin

Der Geheimtipp unter den Musikfreunden

Sind Sie ein Freund / eine Freundin der Société philharmonique de Bienne (SPB)? Wenn ja, dann haben Sie schon mehrmals Kammerkonzerte besucht und dabei jeweils einen Moment puren musikalischen Glücks erlebt. Dann muss ich Ihnen nicht sagen, dass wir seit über 30 Jahren als Geheimtipp unter den Musikfreunden von nah und fern gelten! Oder dass unsere Konzerte auch im Radio – meistens auf RSR Espace 2, manchmal aber auch auf Radio SRF2 Kultur – zu hören sind. 

Wenn Sie hingegen unsere Konzerte an der Logengasse oder in der Pasquartkirche noch nicht kennen, dann reserviere ich Ihnen mit Freude einen unserer besten Plätze. Die Société philharmonique de Bienne will Ihnen die «Crème de la Crème» der Kammersolisten vorführen und Sie in unvergessliche Klangwelten entführen. Das ist nur dank den zahlreichen Kontakten des künstlerischen Leitungsduo Rada Petkova, Pianistin und Dozentin, und Fabrizio Ventura, international renommierter Dirigent, möglich. So ist jede Spielsaison ein musikalisches Feuerwerk, jedes Konzert ein kleines Bijou. 

Freuen wir uns gemeinsam auf die bevorstehenden Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven und auf die vorangehenden «Hors d’œuvre» in Zusammenarbeit mit Musikerinnen und Musiker der TOBS. In meiner neuen Funktion und zusammen mit dem ehrenamtlichen Vorstand wünsche ich Ihnen wertvolle Entdeckungen und Neuerfahrungen im Rahmen unseres Programms. Und wetten, dass wenn Sie zu einem unserer Konzerte kommen, es dann nicht beim einen Mal bleibt?

Sandra Lo Curto, Präsidentin der SPB